Breithorn 09063 P Breithorn
2017 starten wir das Projekt Hochtourengruppe.


In der Hochtourengruppe unternehmen selbständige Bergsteiger gemeinsam, eigenverantwortlich Hochtouren, Schwierigkeit nach Schweizer Hochtourenscala WS „wenig schwierig“ bis ZW „ziemlich schwierig“. Jeder Teilnehmer ist in der Lage die Schwierigkeit der Tour einschließlich Kletterpassagen und Steilheit des Geländes einzuschätzen. Hilfestellungen und ans Seil nehmen finden nicht statt. Eigenverantwortliches Informieren über das Zielgebiet wird vorausgesetzt.


Die Mitgliedschaft in der Hochtourengruppe ist an ein förmliches Aufnahmeverfahren, indem die notwendigen Kenntnisse und konditionellen Anforderungen nachgewiesen werden, gebunden.

DAV Zermatt 2009 108
• Kenntnisse und Übung der Sicherungstechnik,

   Spaltenbergung und Standplatzbau in Eis und Fels
• Sicheres Gehen mit Steigeisen im Eis und auch auf

   Fels > 40°
• Vorlage und Fortführung eines Tourenbuches
• Die Aufnahme in die Hochtourengruppe muss von

   einem Komitee aus Tourenführern befürwortet werden
• Regelmäßige Teilnahme an Hochtouren der Sektion,

   Eiskurs oder Spaltenbergung-Auffrischung

 

 

Information:      Jörg Herzog           (06341) 55 66 15

                          joerg.herzog(at)dav-neustadt.de

 

  <zurück